Interim Geschäftsführung

GWK KI

Im wirtschaftlichen Bereich kommt es in den Führungsgremien häufig zu Konflikten, die sich aus der Vermischung der sachlichen und persönlichen Ebene in der Zusammenarbeit ergeben. Durch externe Überbrückung in der Geschäftsführung mit einem Interimsgeschäftsführer können Freiräume geschaffen werden, die die Möglichkeit geben, sich wieder den Kernaufgaben zu widmen.

Die GWK steht Ihnen in solchen Situationen zur Seite. Sie übernimmt Geschäfts- und Verwaltungsaufgaben und greift – in Abstimmung mit ihren Auftragsgebern – unmittelbar in bestehende Betriebsabläufe ein. Die GWK zeigt Maßnahmen auf und lässt diese falls gewünscht durchführen. Diese Engagements bewegen sich in einem Zeitrahmen von wenigen Monaten bis zu zwei Jahren.

Die GWK bietet Ihnen an, vor Ort an festgelegten Tagen regelmäßig tätig zu sein und Verantwortung zu übernehmen.

Der Erfahrungsschatz der GWK ermöglicht es, sich ganz Ihren Anliegen zu widmen. Sowohl aus externer, als auch aus interner Sichtweise kann die GWK bei Ihnen zum Wohle der Organisation mit folgenden Schwerpunkten tätig werden:

Übernahme der Interimsgeschäftsführung inkl. der Finanzplanung und Controlling

Übernahme der Einführung von Kostenrechnungen und Budgetplanungen

Kalkulation von Entgelten

Krisenintervention bei wirtschaftlichen Problemstellungen

Aufbau geeigneter Qualitätssicherungsinstrumente

Durchführung von Sanierungsmaßnahmen

Einrichtungs- und arbeitsplatzorientierte Begleitung, in der Wahrnehmung der Führungsaufgaben der mitarbeiterverantwortlichen Führungskräfte

 

Top