MONITOR

Monitor logo 2016 gr-01

 

ist ein Analyse- und Frühwarnsystem. Er dient zur Prävention und als Instrumentarium, um das Bewusstsein auf fehlgeleitete Prozesse oder Gefahren in wirtschaftlicher, sozialer und rechtlicher Hinsicht zu lenken. Der MONITOR befindet sich in der Pilotphase und wird an 6 Schulen derzeit in der Praxis eingeführt. Wissenschaftlich begleitet von der Alanus Hochschule und gefördert von verschiedenen Gebern, koordiniert und begleitet von der Software AG Stiftung. Ziel ist es die gewonnenen Erkenntnisse und Methoden, nach Abschluss der Pilotphase, der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.

Eine Art Analyse und „Frühwarnsystem“ für Unternehmen und Organisationen der Sozialwirtschaft
Ein gegenwarts- und zukunftsorientierter Blick, der Bewusstsein für fehlgeleitete Prozesse oder Gefahren in wirtschaftlicher, sozialer und rechtlicher Hinsicht identifiziert
Ein Spiegelungsinstrumentarium, als Basis um Fehlentwicklungen in gesunde Bahnen zu lenken
Eine schnelle und übersichtliche Analyse mit dem Ziel, Schwachstellen ausfindig zu machen
Dieser Erkenntnisgewinn dient als Grundlage für die zukünftige Ausrichtung Ihrer Organisation

 

AUSGANGSLAGE UND PROBLEMSTELLUNG

Wie gehen Verantwortliche sozialer Einrichtungen mit langfristigen Herausforderungen um?
Führungskräfte oder Gruppen, die verantwortungsvoll arbeiten, stehen in einem komplexen Spannungsfeld oder sind sich ihrer Verantwortung nicht vollumfänglich bewusst.

Weitere Fragen

Wie stellen wir die Transparenz unserer betriebswirtschaftlichen Daten und Ergebnisse bis jetzt fest und wie wollen wir sie zukünftig sicherstellen?

Wie kontrollieren wir unsere betriebswirtschaftlichen Daten und Ergebnisse?

Mit welchen Instrumenten stellen wir fest bzw. bewerten wir unsere betriebswirtschaftliche Daten und Ergebnisse?

Wie sind wir als Vorstände gegenüber möglichen betriebswirtschaftlichen Schwierigkeiten / Abstürzen abgesichert?

Welche Aufgaben sind von uns entsprechend der Satzung unserer Einrichtung von uns als Vorstand zu erfüllen?

Welche Kompetenzen und Verantwortungen haben wir als Vorstände, um unsere wahrzunehmenden Aufgaben sach- und personengerecht zu erfüllen?

Nach welchen Gesichtspunkten stellen wir die Qualität unserer wahrgenommenen Aufgaben fest?

Unsere Broschüre zum MONITOR können Sie gerne hier herunterladen.

Top